Das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (LLUR) ist eine obere Landesbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume. Das LLUR ist in sieben Fachabteilungen auf den Gebieten der Landwirtschaft, Fischerei, Gewässer, Naturschutz und Forst, Geologie und Boden, Technischer Umweltschutz und ländliche Entwicklung tätig.

Die wesentlichen Arbeitsmethoden sind Grundlagenarbeit, Verwaltungsvollzug, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit. Besonders im Bereich Gewässer und Naturschutz ist die Umsetzung von EU-Richtlinien zentrale Aufgabe, im Technischen Umweltschutz sind es die Anlagen-Genehmigung und Überwachung, in der Landwirtschaft und der ländlichen Entwicklung geht es um die ordnungsgemäße Vergabe von Fördermitteln.

Das LLUR beschäftigt rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben dem Hauptsitz in Flintbek bietet das LLUR an 18 weiteren Standorten seine Dienstleistungsangebote bürgernah an.