Thema: 
Tourismus
Beschreibung: 

10 SCHRITTE ZUR ENTWICKLUNG DES MIKROTOURISMUS

Tourismus ist einer der entscheidenden Wachstumswirtschaftszweige für den ländlichen Raum. Hier liegt ein großes bislang nicht voll ausgeschöpftes Wachstumspotenzial in den kleineren Destinationen außerhalb der großen Städte und hier sind die Mikrotourismusunternehmen entscheidend. Der Mikrotourismus kann dazu beitragen, den Tourismus außerhalb der großen Destinationen den entscheidenden Kick zu geben, und das Gebiet für Touristen für längere bzw. wiederkehrende Aufenthalte attraktiv zu machen.
Erfahrungen aus dem Projekt zeigen, dass es dem Mikrotourismus an übergeordneten Rahmenbedingungen für die Entwicklung fehlt. Die folgenden zehn Empfehlungen sind deshalb der Versuch, die umfangreiche Arbeit am Mikrotourismus zu vereinfachen und konkrete Rahmen und Schritte zur Entwicklung des Mikrotourismus zu entwickeln. In der Praxis soll diese Arbeit so gestaltet werden, dass sie zu der jeweiligen Mikro-Destination passt. Die zehn Schritte sollen daher als eine Checkliste verstanden werden, die genutzt werden kann, um zukünftige Initiativen zu planen.

WAS IST MIKROTOURISMUS?

Mikrotourismus wird getragen von kleineren touristischen Unternehmen in kleineren Destinationen außerhalb der größeren Städte. Im Projekt Benefit4Regions liegt das Augenmerk auf Mikrotourismus außerhalb der größeren Städte, basierend auf Angeboten und Serviceleistungen des Netzwerks, das aus kleineren, lokalen Unternehmen und/oder Vereinen besteht. Also kurz gesagt: Mikrotourismus wird getragen von Mikrounternehmen an Mikro-Destinationen im ländlichen Raum.